Ausbildung zum zertifizierten Immobilienmaklerassistenten

Beschreibung
- Bürgerliches Recht
- Grundbuch/Liegenschaftsbewertung
- Mietrechtsgesetz
- Wohnungseigentumsgesetz
- Baurecht/Bautechnik/Flächenwidmung.
- Steuern (Grundzüge der ESt. und USt., Gebühren und Verkehrssteuern)
- Finanzierung (Finanzierungsmethoden, Nebenkosten, Bonitätsprüfung,
- Risiken der Fremdwährung, Hypothek/Darlehen)
- Marketing (Marketinginstrumente, Objektaufbereitung und -präsentation, Kundenbindung)
- Maklerrecht/Maklerpraxis (standesrechtliche Regeln)
- Konsumentenschutz,
- Ablauf einer treuhändischen Kaufabwicklung, Grundverkehr, Vergebührung.

Prüfung:
Zertifizierung zum Immobilienmaklerassistenten

Das Personenzertifikat für Ausbildungen im Immobilienwesen gilt als 'genormter Ausbildungsnachweis' für Mitarbeiter der Immobilientreuhänder und muss spätestens ab 2014 als eine der Voraussetzungen für die Beantragung der Immobiliencard nachgewiesen werden.

Ziel
Sie erwerben ein grundlegendes Wissen für Ihre Tätigkeit als Immobilienmakler-Mitarbeiter mit der Möglichkeit eine Zertifizierung zu erhalten.

Zielgruppe
Alle, die in der Immobilienbranche tätig werden wollen bzw. schon als Mitarbeiter tätig sind und sich als Mitarbeiter nach ON Regel 43001 - 1 (Maklerassistent) zertifizieren wollen